X

intro

Tag der Mobilität Mönchengladbach
20. September 2020Open Air, Bismarckstraße, Mönchengladbach

Tag der Mobilität 2020

Programm zur Europäischen Mobilitätswoche wird von der EU ausgezeichnet

Mönchengladbach gewinnt den „European Mobility Week Award“

Die Stadt Mönchengladbach hat mit ihren Aktivitäten zur Europäischen Mobilitätswoche den „European Mobility Week Award 2020“ gewonnen. Im Finale setzte sich die Vitusstadt in einem europäischen Wettbewerb in der Kategorie für Kommunen mit mehr als 100.000 Einwohnern gegen Granada (Spanien) und Sofia (Bulgarien) durch. Der europäische Wettbewerb zeichnet jedes Jahr Kommunen aus, die sich mit ihrer Teilnahme an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) in besonderer Weise für das Thema nachhaltige Mobilität eingesetzt haben.  Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung in diesem Jahr nicht in Brüssel, sondern nur virtuell statt.

Adina Iona Valean, die EU-Kommissarin für Transport und Verkehr, zog den Gewinner. "Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung. Dieser Preis zeigt, dass nachhaltige Mobilität in unserer Stadt mit Inhalten gefüllt wird und wir zur Europäischen Mobilitätswoche ein umfangreiches Informationsangebot bereitstellen, dass jetzt europaweit prämiert wurde", so Oberbürgermeister Felix Heinrichs. Auch Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin freut sich über den EMW-Award: "Die Auszeichnung zeigt, dass sich unser Engagement der letzten Jahre auszahlt und nachhaltige Mobilität bei uns immer mitgedacht wird. Wir machen Angebote, die während der Europäische Mobilitätswoche, aber auch darüber hinaus für die Bürger*innen zur Verfügung stehen, um sich nachhaltig in der statt fortzubewegen. Preisträger sind auch insbesondere die Akteure, die mit ihrem Einsatz gemeinsam mit unserer r städtischen Mobilitätsbeauftragten Caprice Mathar die Mobilitätswoche zu dem gemacht haben, was sie heute ist." Die EU-Kommissarin lobte besonders die hohe Bürgerbeteiligung, die nicht zuletzt dank des innovativen Einsatzes eines mobilen Lastenradplateaus für Diskussionsrunden und Veranstaltungen in Brüssel gut angekommen ist.

Die Europäische Mobilitätswoche (EMW), die jedes Jahr vom 16. bis 22. September in vielen teilnehmenden Städten aus ganz Europa über die Zukunft der Mobilität informiert, bietet auch in Mönchengladbach ein umfangreiches Programm zum Thema an. Im vergangenen Jahr beteiligte sich die Vitusstadt bereits zum fünften Mal. Highlights der letztjährigen Mobilitätswoche waren unter anderem die "Parking Week", die exemplarisch die Umnutzung von Parkplätzen und den damit geschaffenen Freiraum für andere Nutzungen aufzeigte und ein Angebot im Senioren-Scooter-Park der städtischen Sozial-Holding. Der Tag der Mobilität auf der gesperrten Bismarckstraße zeigt, wie viele Initiativen, Vereine, Institutionen und Unternehmen das Angebot in Mönchengladbach unterstützen.

Die EMW ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürger*innen die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.

Mehr Infos: https://mobilityweek.eu/emw-awards/

Das Video des Preisträgers Mönchengladbach.
 

20. September 2020 - Open Air, Bismarckstraße, Mönchengladbach

20. September 2020 – Tag der Mobilität Mönchengladbach

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE (EMW) findet jedes Jahr vom 16.-22. September statt. So auch in diesem Jahr und auch in Mönchengladbach. 

Eine Veranstaltung im Rahmen der EMW war der „Tag der Mobilität“, der am Sonntag, 20. September, stattfand. Die Bismarckstraße, eine der großen Verkehrsachsen in Mönchengladbach, war an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrt. Von 12-17 Uhr wurden Fahrbahnen und Bürgersteige zur Aktions- und Ausstellungsfläche, auf denen es eine Menge zu sehen und zu erleben gab – für Jung und Alt.

Der "Tag der Mobilität" sollte als Info-Event den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zeigen, dass nachhaltige Mobilität Lebensqualität für alle verbessert und es viele Möglichkeiten gibt, umwelt- und klimaschonend unterwegs zu sein. Ganz im Sinne der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt wurden dieses Jahr konkret innovative Verkehrslösungen ausprobiert und mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität geworben. Initiativen aus der Stadt und der Region informierten darüber, wo und wie sie sich für Mobilitätsthemen engagieren, Fahrradhändler präsentierten ihre Fahrzeuge, Startups ihre Ideen, aber  auch Stadtteilinitiativen, Kulturgruppen und Umweltinitiativen waren dabei.

Auch die Stadt Mönchengladbach war vertreten und informierte über die Ziele des Mobilitätsmanagements in der Stadt. Zusätzlich bot sie eine Beteiligungsmöglichkeit für Bürgerinnen und Bürger zum ersten autofreien Sonntag 2021 in Mönchengladbach. Nicht nur Mönchengladbacher, sondern auch die näheren und ferneren Nachbarn waren herzlich eingeladen und kamen zahlreich. 

Dank an die Besucherinnen und Besucher, die sich auch rücksichtvoll und diszipliniert an die  Hygiene- und Abstandsregelungen hielten. 


Tag der Mobilität 2020 - Impressionen


Teilnehmer 2020

Teilnehmer 2020

Unterstützer

Programmheft - Standplan (Änderungen vorbehalten)

Tag der Mobilität 2019

22. September 2019 - Open Air, Bismarckstraße, Mönchengladbach

Rückblick: Tag der Mobilität Mönchengladbach 2019 – Das Mobilitätsfest

Die Stadt Mönchengladbach nahm 2019 bereits zum vierten Mal an der Europäischen Mobilitätswoche teil. Diese findet jährlich vom 16. bis zum 22. September statt.

Am Sonntag, 22. September 2019, fand ein ganz besonderer Event statt. Die Bismarckstraße, eine der großen Verkehrsachsen in der Innenstadt, wurde an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrt und zur Aktions- und Ausstellungsfläche. Und auf dieser gab es eine Menge zu sehen und zu erleben – für Jung und Alt.

In einer große Ausstellung rund um das Thema "umweltfreundliche Mobilität" zeigten Initiativen aus der Stadt und der Region, wo und wie sie sich für Mobilitätsthemen engagieren, Unternehmen präsentierten umweltfreundliche Fahrzeuge und innovative Mobilitätskonzepte. Die Stadt Mönchengladbach informierte darüber, was sie alles tut, um Mobilität in der Stadt in moderner, effizienter, umweltfreundlicher und kostengünstiger zu machen. Auch Probefahrten wurden angeboten, um umweltfreundliche Mobilität auch im Wortsinne „erfahrbar“ zu machen.

Filmischer Rückblick: Europäische Mobilitätswoche 2019 in Mönchengladbach

Dieser Film zeigt ein paar Impressionen von der Europäischen Mobilitätswoche 2019 in Möchengladbach zu der auch der "Tag der Mobilität" gehörte.

Impressionen 2019

Impressionen 2019

Veranstaltungsmanagement

Die Stadt Mönchengladbach ist Veranstalter von „Tag der Mobilität“ Mönchengladbach. Konzipiert und gemanagt wird die Veranstaltung vom Marketingdienstleister TEMA Technologie Marketing AG. Mit dem Event „aachen goes electro“ führt TEMA in Aachen bereits seit vielen Jahren eine ähnliche Veranstaltung durch, hier mit dem Schwerpunkt E-Mobilität.